15 Apr #feinstensbride Camilla & Gernot

// Na, wer gibt uns denn heute Einblick in eine so liebevoll gestaltete Hochzeit?

Mein Name ist Camilla, kurz Milla und ich habe letztes Jahr meinen langjährigen Freund Gernot geheiratet. Wir leben in Linz mit unseren drei Miezen.

 

// Wo wurde denn gefeiert und mit wie vielen Gästen?

Geheiratet haben wir mit 80 Gästen am Köglerhof. Ein wunderschöner „Wirtshaus-Heuriger“ mit mega Ausblick!

//Für welches Brautkleid und welche Accessoires hast du dich entschieden und wieso?

Ich habe mich für ein Kleid von Daalarna Couture entschieden. Mein absolutes Traumkleid, welches die Leichtigkeit dieses Tages zu 100% widergespiegelt hat.

Accessoires:

  • die goldenen Armreifen meiner Großmutter, die ich wirklich immer trage. Wollte sie an diesem besonderen Tag einfach bei mir haben!!
  • Und mein Brautstrauß aus rosa Pfingstrosen.

//Dein Look war...

… leicht, sommerlich, blumig.

//Woher hattest du deine Hochzeitsinspirationen?

Wir hatten nie das Bild einer richtigen, traditionellen Hochzeit im Kopf. Für uns war immer klar, dass wir nur standesamtlich heiraten und ich würde es nicht als Hochzeit sondern eher als Sommerfest bezeichnen.

Ein richtiges Sommerfest mit unserer Familie und all unseren Freunden.

//Welcher Teil der Hochzeitsvorbereitung war am nervenaufreibendsten?

Ich muss gestehen, dass es eigentlich keinen Teil gab, den ich mega nervenaufreibend fand. Jeder Teil war für uns / für mich (Gernot lies mir freie Hand) eine schöne Herausforderung.

 

// Lass’ uns von deinem Heiratsantrag träumen!

Meinen Heiratsantrag habe ich während unserer Amerika Reise in Malibu Beach bekommen. Um genau zu sagen im Malibu Beach Inn am Balkon mit Blick auf das Meer. Die Sonne ging gerade unter und nach dem 100x „Gernot es ist so verdammt schön hier!“, fiel mein Mann auf die Knie und stellte mir DIE Frage.

//Was war euch beiden bei eurer Hochzeit besonders wichtig?

Wir wollten keine typische Hochzeit mit typischem Ablauf und Regeln. Wie gesagt, ein Sommerfest! Unsere Liebsten sollten sich wohlfühlen. Gute Musik, gutes Essen und gute Gespräche – ein liebevolles Miteinander! Bei der Dekoration haben wir nur auf Blumenschmuck und dezente Accessoires gesetzt.

 

//Beschreibe eure Hochzeit in drei Worten.

Leicht, sommerlich, blumig.

//An welchen Moment der Hochzeit erinnerst du dich am liebsten zurück?

An welche MomentE!

An den Moment als wir uns das erste Mal sahen. An den Moment als mich Gernot das erste Mal im Brautkleid sah und mich in den Arm nahm.

Auch an die Hochzeitsrede von meinem Papa erinnere ich mich gerne zurück!

 

//Welche Ratschläge oder Geheimnisse bezüglich Beauty, Gesundheit, Fitness oder Hochzeitsvorbereitungen möchtest du unseren #feinstensbrides mitgeben?

Sich nicht zu sehr stressen zu lassen! Der Tag wird für euch beide BESONDERS!

//Was macht für dich eine #feinstensbride aus?

Gute Frage, aber ich glaube, dass jede #feinstensbride ihr besonderes Kleid an diesem besonderen Tag auf ihre Art und Weise präsentiert!

//Welche Ratschläge/Weisheiten/Erfahrungen bezüglich Brautkleidkauf würdest du gerne den zukünftigen Bräuten mit auf den Weg geben?

Auf sein Gefühl zu hören und sich nicht verunsichern lassen. Der Bauch liegt fast immer richtig und man kennt sich selbst am BESTEN!

 

 

VENDORS

Fotograf: Lukas Leonte

Blumen: Florentina Blumen und Kunst

Make Up: Julia Traxler

Hairstylist: Kevin von Haarschneider Franz

Catering: Essen und Trinken -> Köglerhof

Hochzeitstorte: Konditorei Heuschober

Ringe: Juwelier Liedl

No Comments

Post A Comment