19 Nov #feinstensbride Jacqueline & ihr Uli

// Na, wer gibt uns denn heute Einblick in eine so liebevoll gestaltete Hochzeit?

Jacki und Uli und wir wohnen in Linz.

// Wo wurde denn gefeiert und mit wie vielen Gästen?

Wir haben im Schloss Altenhof kirchlich geheiratet. Mit uns haben etwa 100 Gäste gefeiert.

//Für welches Brautkleid und welche Accessoires hast du dich entschieden und wieso?

Brautkleid von Anna Kara (Jasper): Schon beim Durchschauen diverser Brautkleidmarken ist mir die polnische Designerin Anna Kara sofort ins Auge gesprungen. Die luftig leichten Kleider gepaart mit Eleganz haben mich angesprochen. Zudem war das Kleid äußert bequem und unkompliziert.

Schuhe: Jimmy Choo

Schmuck: Goldener Armreifen von Mama (Erbstück) + Ohrringe Rosegold (Morgengabe)

//Dein Look war…

lässig, bequem und mit einer Prise Romantik.

//Woher hattest du deine Hochzeitsinspirationen?

Pinterest und aus diversen Hochzeitsmagazinen.

//Welcher Teil der Hochzeitsvorbereitung war am nervenaufreibendsten?

Prinzipiell waren die Hochzeitsvorbereitungen nicht stressig, da wir schon frühzeitig mit der Planung begonnen haben.

Nervenaufreibend war die Tatsache, dass sich Uli knapp 2 Wochen vor der Hochzeit beim Mountainbiken die Schulter gebrochen hatte und der Gilchrist-Verband wurde quasi erst vor dem Altar abgelegt.

//Laß uns von deinem Heiratsantrag träumen! 

Er war nach Heimkehr eines Urlaubs in Reunion (Ring wurde nicht rechtzeitig bis zur Abreise geliefert). Die Ausführung fand dann völlig spontan und unerwartet in unserer Wohnung statt.

//Was war euch beiden bei eurer Hochzeit besonders wichtig

Wir wollten einen entspannten Tag im Kreise der Familie und Freunde mit guter Musik und gutem Essen.

Wichtig war uns ein Fest, bei dem sich alle wohlfühlen und zu später Stunde das Tanzbein geschwungen wurde.

 

//Beschreibe eure Hochzeit in drei Worten.

Entspannt, herzlich mit einer ausgelassenen Party.

//An welchen Moment der Hochzeit erinnerst du dich am liebsten zurück?

An den Auszug aus der Kirche und der anschließenden wunderschönen Agape im Schlosspark bei strahlendem Sonnenschein (vor der Kirche hat es in Strömen geregnet).

//Welche Ratschläge oder Geheimnisse bezüglich Beauty, Gesundheit, Fitness oder Hochzeitsvorbereitungen möchtest du unseren #feinstensbrides mitgeben?

Bequeme Schuhe zum Tanzen: die Jimmy Choo wurden zu später Stunde gegen Ballerinas eingetauscht.

Die Tage davor möglich entspannt verbringen (ev. bereits einige Tage vorab Urlaub nehmen); die Aufregung kommt von alleine.

Am Hochzeitstag gut und ausreichend frühstücken, um für den langen Tag gestärkt zu sein.

//Was macht für dich eine #feinstensbride aus?

Sie ist authentisch, natürlich und feinsinnig.

//Welche Ratschläge/Weisheiten/Erfahrungen bezüglich Brautkleidkauf würdest du gerne den zukünftigen Bräuten mit auf den Weg geben?

Keep it simple: wenn das Gefühl stimmt, dann nimm das Kleid.

Wähle ein Kleid in dem du dich wohl fühlst und das deine Persönlichkeit unterstreicht.

 

VENDORS

Fotograf: Katina Fridrik

Anzug: Pal Zileri – gekauft bei Penz Mode Linz

Manschettenknöpfe: Bottega Veneta

Schuhe Bräutigam: Prada

Blumen: Schlossgärtnerei Altenhof

Make up & Hairstylist: Prachtwerk

Catering: Gasthof Süss, Oberkappel

Hochzeitstorte: Konditorei Bauer, Pfarrkirchen im Mühlkreis

Ringe: Juwelier Mayrhofer, Linz

 

No Comments

Post A Comment