28 Feb #feinstensbride Katharina & Gunther

// Na, wer gibt uns denn heute Einblick in eine so liebevoll gestaltete Hochzeit?

Katharina und Gunther und wir sind aus Salzburg, leben aber seit 5 Jahren in Wien.

// Wo wurde denn gefeiert und mit wie vielen Gästen?

Weingut/ Vinothek Zimmermann in Klosterneuburg, kirchlich im Stift Klosterneuburg mit 90 Gästen.

//Für welches Brautkleid und welche Accessoires hast du dich entschieden und wieso?

Anna Kara Brautkleid, Perlenreifen für die Haare, langer Schleier

Das Brautkleid ist wahnsinnig filigran und fließend und ich habe mich gefühlt wie eine Mischung aus Elfe und Prinzessin, aber immer noch wie ich selbst und nicht verkleidet. Ich wollte ein zeitloses, schlichtes Kleid, das mir auch in 20 Jahren auf den Fotos noch gefallen würde.

Schmuck: Perlenohrringe, die ich von meinem Mann vor 7 Jahren zur Sponsion bekommen habe, meinen Verlobungsring und dann natürlich den Ehering dazu, sowie ein sehr schlichtes Armkettchen in Rosé von Anna.

//Dein Look war...

zeitlos, unkompliziert und filigran.

//Woher hattest du deine Hochzeitsinspirationen?

Hauptsächlich von Pinterest.

//Welcher Teil der Hochzeitsvorbereitung war am nervenaufreibendsten?

Alles! Ich hätte es mir nicht so aufwendig vorgestellt. Aber wahrscheinlich, alle Dienstleister zu buchen und zu koordinieren.

//Laß uns von deinem Heiratsantrag träumen! 

Ganz romantisch aber schlicht – zu zweit am Strand in den Hamptons, mit einem Bier in der Hand und niemand weit und breit zu sehen außer uns.

//Beschreibe eure Hochzeit in drei Worten.

Wunderschön, absolutes Glück, Sommernachtstraum.

//Was war euch beiden bei eurer Hochzeit besonders wichtig?

Dass sich unsere Gäste und wir einfach wohl fühlen. Ohne Schnick Schnack und viel drumherum, wir wollten einfach ein schönes, sehr entspanntes Fest, das war uns beiden wichtig.

//An welchen Moment der Hochzeit erinnerst du dich am liebsten zurück?

Als ich endlich einen Moment Zeit hatte, um durchzuatmen, mich umgesehen habe und alles wahrnehmen konnte, woran ich so lang gearbeitet hatte – und es schöner war, als ich es mir jemals vorstellen hätte können.

//Welche Ratschläge oder Geheimnisse bezüglich Beauty, Gesundheit, Fitness oder Hochzeitsvorbereitungen möchtest du unseren Feinstens Bräuten mitgeben?

Sei einfach du selbst! Ich persönlich habe viel zu viel Aufwand im Vorfeld betrieben, weil ich dachte, ich muss so schön aussehen wie möglich. Im Endeffekt war es aber nur viel Zeit und Geld und Nerven, ich habe genau so ausgehen wie immer und es hat an dem Tag gar keine Rolle gespielt.

//Was macht für dich eine Feinstens Braut aus?

Ohne Zwänge die Hochzeit zu planen, den Tag zu genießen, frei und man selbst sein zu können.

//Welche Ratschläge/Weisheiten/Erfahrungen bezüglich Brautkleidkauf würdest du gerne den zukünftigen Bräuten mit auf den Weg geben?

Stresst euch nicht zu viel! Die Gäste wissen ja nicht, was ihr alles geplant habt und das Hauptfeedback der Leute war, dass sie total froh waren, dass bei uns nicht alles zu 1000% durchorganisiert war und wir einfach alle zusammen eine lockere, gute Zeit hatten.

 

VENDORS

Fotograf: Patrick Langwallner

Anzug: Massimo Dutti Anzug, Alba Schuhe, Hermes Krawatte

Blumen: Fiona Seidl

Make up & Hairstylist: Sarah Smrzek und Emin Akan

Catering: Vinothek Zimmermann

Hochzeitstorte: Mehlspeisenfräulein

Ringe: Anna Inspiring Jewellery

 

No Comments

Post A Comment