18 Mrz #feinstensbride Lisa & Erich

// Na, wer gibt uns denn heute Einblick in eine so liebevoll gestaltete Hochzeit?

Hallo, ich bin Lisa aus Linz und mein frischgebackener Ehemann heißt Erich und ist aus Obertauern, wo wir leben und arbeiten.

// Wo wurde denn gefeiert und mit wie vielen Gästen?

In Maria Taferl im wunderschönen Hotel Schachner/Kaiserhof mit Blick auf die Donau. Mit ca. 110 Gästen mit denen wir das gesamte Hotel belegt haben.

//Für welches Brautkleid und welche Accessoires hast du dich entschieden und wieso?

Für das Brautkleid „Marlowe“ von Anna Kara. Es hatte tatsächlich diesen „wow“ Effekt: Ich bin reingeschlüpft und fühlte mich total wohl- es kniff nichts und war so leicht! Als ich mich dann im Spiegel sah wusste ich: das ist es! Es ist einfach ein schlicht geschnittenes Kleid, das auf den zweiten Blick sehr speziell und besonders ist! Ich liebe es und würde es gerne öfter tragen. 🙂

Als Kopfschmuck trug ich ein Diadem von „Liv Hart“.

//Dein Look war...

…unkompliziert, erfrischend und leicht.

//Woher hattest du deine Hochzeitsinspirationen?

Von Pinterest, vorherigen Hochzeiten und auch von den Feinstens Bräuten auf Facebook, die mir immer sehr gefallen haben!

 

//Welcher Teil der Hochzeitsvorbereitung war am nervenaufreibendsten?

Wir haben zwei Kleinkinder, Oskar (3 Jahre) und Elsa (14 Monate) und generell waren noch 20 Kinder jeden alters bei der Hochzeit geladen. Da haben wir uns echt ins Zeug gelegt, um den Kindern eine adäquate Betreuung zu gewährleisten und den Eltern etwas Zeit zum Feiern zu ermöglichen. Das hat, Gott sei Dank, sehr gut geklappt, dank zwei lieben Kindertanten und einem Haufen Bastelzeugs und der perfekten Location mit Spielplatz und Pool!

//Lass‘ uns von deinem Heiratsantrag träumen! 

Er war richtig kitschig am Strand Cala sa Nau auf Mallorca mit Kerzenmeer und Sternenhimmel.

//Beschreibe eure Hochzeit in drei Worten.

Unkompliziert, erfrischend, leicht.

//An welchen Moment der Hochzeit erinnerst du dich am liebsten zurück?

Es gibt so viele: der Flashmob wo wirklich fast alle Gäste (jung und alt) mitgemacht haben und uns damit überrascht haben, das Braut-und Bräutigam stehlen, das etwas ausgeartet ist, die Tränen in den Augen meines Mannes als ich die Kirche betrat.

//Welche Ratschläge oder Geheimnisse bezüglich Beauty, Gesundheit, Fitness oder Hochzeitsvorbereitungen möchtest du unseren #feinstensbrides mitgeben?

Zwei Wochen vor der Hochzeit versuchen viel zu entspannen und wenn man denkt man kommt hinten und vorne nicht zusammen- es gibt immer Leute im Umfeld, die einem gerne helfen!

Sich nicht von anderen Meinungen beeinflussen lassen- zieht euer Ding durch, es ist euer Tag!

Falls ihr kleine Kinder habt: seid euch bewusst, dass der Tag nicht so läuft wie geschmiert und je weniger ihr gestresst seid, desto besser gelaunt sind die Kids. 🙂

//Was macht für dich eine #feinstensbride aus?

Natürlichkeit und Coolness.

//Welche Ratschläge/Weisheiten/Erfahrungen bezüglich Brautkleidkauf würdest du gerne den zukünftigen Bräuten mit auf den Weg geben?

Versteift euch nicht auf das Kleid, das ihr euch vorstellt aber bleibt euch trotzdem selbst treu!

 

 

VENDORS

Fotograf: Jürgen Grünwald

Anzug: Reyer Salzburg

Blumen: Gärtnerei Hick Wachau

Make up & Hairstylist: Julia Mayr von Cambio

Catering: Restaurant Hotel Schachner

Hochzeitstorte: Konditorei Barbara Braun

Ringe: S.M.Wild

No Comments

Post A Comment