29 Apr #feinstensbride Mona & ihr Martin

// Na, wer gibt uns denn heute Einblick in eine so liebevoll gestaltete Hochzeit?

Mona aus Linz und Martin aus Rotterdam, Niederlande.

// Wo wurde denn gefeiert und mit wie vielen Gästen?

Wir haben uns für eine Strandhochzeit in Holland entschieden. Beachbar Naturel in Scheveningen, Den Haag. Untertags hatten wir 80 Gäste, am Abend kamen noch ein paar mehr dazu.


//Für welches Brautkleid und welche Accessoires hast du dich entschieden und wieso?

Kleid von Daarlarna. Schuhe von espadrij. Ich wusste in der Umkleidekabine sofort, dass es das Kleid ist. Das Kleid sowie die Schuhe passten zu unserem Tag – unkompliziert und wunderschön.

//Dein Look war...

… luftig, elegant und natürlich.

//Woher hattest du deine Hochzeitsinspirationen?

Aus unseren Köpfen. Wir waren selbst noch nicht auf vielen Hochzeiten, hatten daher wenig Vorstellungen bzw. Vergleiche. Aber wir wussten genau was wir wollen: Ein lockeres, schönes Fest.

//Welcher Teil der Hochzeitsvorbereitung war am nervenaufreibendsten?

Ich fand die Vorbereitungen nicht nervenaufreibend, sondern eher anstrengend: Abends statt Couchen Emails zu schreiben ist nicht wahnsinnig romantisch.

// Lass’ uns von deinem Heiratsantrag träumen!

Er war superkitschig. Am Traunsee. Ende April mit dicken Schneeflocken. Auf einmal schmiss Martin den Regenschirm weg und sich selbst mit den Knien in den Gatsch. Ich war sprachlos. Aber ein Ja brachte ich noch raus.

//Was war euch beiden bei eurer Hochzeit besonders wichtig?

Am wichtigsten finde ich eine persönliche Trauung und ein schönes Fest. Wir wollten es vor allen Dingen genießen und Spaß haben mit unseren Gästen.  Das ist uns gelungen. Es war wahnsinnig schön.

//Beschreibe eure Hochzeit in drei Worten.

Ungezwungen, lustig und persönlich.

//An welchen Moment der Hochzeit erinnerst du dich am liebsten zurück?

Oh da gab es soo viele schöne Momente. Top 3: 

– An meinen Einzug und die strahlenden Gesichter. An meiner linken Seite mein Papa, an meiner rechten Hand unsere Tochter Mila. 

– An unsere Ehegelübde bei der Trauung. Ganz persönlich und sehr berührend. 

– An den Auftritt meiner Freunde am Abend in der Strandbar. Sie haben anstatt einer Ansprache eine Band kreiert und „Don´t let go“ von En Vogue zum Besten gegeben. Unglaublich! Ich bekomme noch immer Gänsehaut wenn ich daran denke.


//Welche Ratschläge oder Geheimnisse bezüglich Beauty, Gesundheit, Fitness oder Hochzeitsvorbereitungen möchtest du unseren #feinstensbrides mitgeben?

Puh, schwierig.. Ich hab davor weder abgenommen noch sonst etwas an meinem Lebensstil geändert. Hauptsache geniessen und Freude haben! Oh ja, einen Tipp hab ich: Hochzeitsvorbereitungen an Freunde und Familie delegieren!


//Was macht für dich eine #feinstensbride aus?

Sie ist natürlich und herzlich.

//Welche Ratschläge/Weisheiten/Erfahrungen bezüglich Brautkleidkauf würdest du gerne den zukünftigen Bräuten mit auf den Weg geben?

Zeit nehmen und Schuhe bei der letzten Anprobe nicht vergessen (Ups 😉 ).

 

 

VENDORS

Fotograf: Guter Freund und bester Fotograf: Paul Vincenth Schütz

Anzug: Corneliani

Blumen: Mama

Make Up & Hairstylist: Eine liebe Freundin

Catering: Beach Bar Naturel

Hochzeitstorte: Perfect Pastry in Scheveningen, Den Haag

Ringe: Galerie Guthschmidt in Den Haag

(Die Halskette, die ich von Martin am Tag davor noch geschenkt bekommen habe, ist auch von Galerie Guthschmidt.) 

No Comments

Post A Comment