29 Okt #feinstensbride Nicole & ihr Bernhard

// Na, wer gibt uns denn heute Einblick in eine so liebevoll gestaltete Hochzeit?

Eines unserer Blumenmädchen hat uns liebevoll Niciberni getauft, dieser Name hat sich in unserem Freundeskreis mittlerweile durchgesetzt. Wir leben in Marchtrenk.

// Wo wurde denn gefeiert und mit wie vielen Gästen?

Unsere Lieblingsmenschen in einer Zahl ausgedrückt ist die 124. Wir haben mit ihnen einen wundervollen Tag in der Stiftskirche in Wilhering und im Stadlerhof verbracht.


//Für welches Brautkleid und welche Accessoires hast du dich entschieden und wieso?

Ich hatte ein ganz klares Bild von meinem Brautkleid im Kopf: Kurze Ärmel, Rückenausschnitt, und Spitze. Zwei Geschäfte, unzählige Kleider später und schon etwas verunsichert, schlüpfte ich bei der lieben Manuela in das Kleid „Jasper“ von Anna Kara. Es war die große Liebe. Das Drumherum fügte sich dann wie von selbst zusammen. Es sollten Romy Flats von Jimmy Choo und ein schlichtes goldenes Headpiece sein.

//Dein Look war...

natürlich, locker, ich.

//Woher hattest du deine Hochzeitsinspirationen?

Pinterest und Instagram sei Dank – waren die Inspirationen unendlich.

//Welcher Teil der Hochzeitsvorbereitung war am nervenaufreibendsten?

Nervenaufreibend war für mich die Zeit zwei-drei Monate vor der Hochzeit, im Grunde war alles fertig. Da fing mein Kopfkino an – hoffentlich sehen die Blumen so aus wie ich es mir vorstelle, werden die Fotos so wie ich will, macht die Band ausreichend Stimmung… Lauter unbegründete Sorgen, denn die Blumen waren ein Traum, unsere Fotografin eine absolute Bereicherung und die Stimmung perfekt.

//Laß uns von deinem Heiratsantrag träumen! 

Er war ersehnt, jedoch unerwartet und wunderschön.

//Was war euch beiden bei eurer Hochzeit besonders wichtig?

Jeder war bereits auf der ein oder anderen Hochzeit, die vielleicht etwas langatmig war oder von vornherein mit Do`s and Dont`s überladen. Wir wollten einen lustigen und ungezwungenen Tag mit unseren Liebsten verbringen, bei dem keiner auf die Uhr schaut oder sich die Couch herbeisehnt.


//Beschreibe eure Hochzeit in drei Worten.

Herzlich, traumhaft & gefühlvoll.

//An welchen Moment der Hochzeit erinnerst du dich am liebsten zurück?

Für mich gibt es nicht den einen Moment, sondern unendlich viele wunderbare Erinnerungen, die mir auch jetzt im Alltag immer wieder einfallen und mich so glücklich machen.


//Was macht für dich eine #feinstensbride aus?

Sie weiß, was sie will!

//Welche Ratschläge/Weisheiten/Erfahrungen bezüglich Brautkleidkauf würdest du gerne den zukünftigen Bräuten mit auf den Weg geben?

Kitschig, doch so wahr – du spürst was dein Kleid ist und dann wird die Hochzeit so richtig real.

 

VENDORS

Fotograf: Doris Heinrich Photography

Anzug: Stöcker

Blumen: Mobile Kreativ Floristik – Yvonne Platner

Make up & Hairstylist: ES Visagistik

Catering: wird im Stadlerhof vor Ort gemacht

Hochzeitstorte: Heindl`s Genussstücke

No Comments

Post A Comment